Download PDF by Rainer Link: Aktienmarketing in deutschen Publikumsgesellschaften

By Rainer Link

ISBN-10: 3322893383

ISBN-13: 9783322893383

ISBN-10: 3409136576

ISBN-13: 9783409136570

Auch durch die zunehmende Intemationalisierung der Aktivitaten deutscher GroBuntemeh males sehen sich diese wachsenden Risiken gegenuber. Damit erhaIt ihre Eigenkapitalausstattung als Risikotrager mehr und mehr Gewicht. Gleich zeitig ist es in den achtziger Jahren zur GlobalisielUng der Finanzmarkte gekommen, die das Interesse in-und auslandischer Anleger an den Aktien deutscher Gesellschaften verstarkt hat. AusdlUCk dafUr ist unter anderem die heutige Bedeutung des Investmentbanklng, von score Agenturen, deren EinfuhlUng gerade derLcit in der Bundesrepublik diskutiert wird, und auch der Auf-und Ausbau von Investor Relations-Abteilungen in den groBen deutschen Publikus gesellschaften. Die Beziehungspflege zu den Anteilseignem durch Investor Relations-Abteilungen hat in den united states eine sehr viel Iangere culture als in Deutschland. Bei uns hat sich erst Hartmann (1968) wissenschaftlich mit der Finanzkommunikation gegenuber den Aktionaren befaBt. Wenn hyperlink diese Untersuchung heute aufgrcift, so tut er dies nieht auf die Kommunikation beschrankt, sondem im Rahmen eines umfassenden Marketing-Ansatzes. Abgesehen von ei nigen vorbereitenden Aufsatzen zu diesem Thema von mir betlitt er damit volliges Neuland. Gleichzeitig hat ein Finanzmarketing-Ansatz, hier bezogen auf einen Ausschnitt, namlich den Aktienmarkt groBer deutscher Publikumsgesellschaften, hohe Aktualitat in der Praxis. Mit dem Ziel, die Besonderheiten des Aktienmarketing im Vergleich zum Gutermarketing durch Erarbeitung eines strategischen Handlungsrahmens und des fimUlzpolitischen InstlUmentali ums herauszustellen, hat er sich vorgenommen, eine sowohl unter wissenschaftlichen a1s auch praktischen Aspekten wichtige Lucke in der Literatur zu schlieBen. Dieser Versuch er scheint mir gelungen.

Show description

Read Online or Download Aktienmarketing in deutschen Publikumsgesellschaften PDF

Best german_10 books

Welche Gleichheit, welche Ungleichheit?: Grundlagen der - download pdf or read online

Die Ungleichheitsforschung befasst sich mit Diskrepanzen zwischen Sein und Sollen: zwischen einem weithin anerkannten Gleichheitsideal und einer davon abweichenden sozialen Wirklichkeit. Zumindest implizit geht sie davon aus, dass die (meisten der) von ihr ermittelten Ungleichheiten als sozial problematisch, mithin veränderungsbedürftig gelten müssen.

Pluralismus und Parlamentarismus in Theorie und Praxis: by Jürgen Hartmann PDF

1 Jean Jacques Rousseau, Yom Gesellschaftsvertrag, III 7, IV l. 2 Vgl. Dolf Sternberger, Nicht aIle Staatsgewalt geht vom Yolk aus. Studien uber Reprasentation, Vorschlag und Wahl, Stuttgart u. a. 1971, S. 118 ff. three V gl. Ulrich Matz, Emanzipationspostulat und Demokratiemodell des Grundgesetzes, in: Civitas.

Verweisungsfehler im Datenschutz-Strafrecht: Eine empirische by Armin Herb PDF

Quickly zehn Jahre sind vergangen, seit das BDSG geschaffen wurde. An Versuchen das Gesetz zu novellieren hat es nicht gemangelt und auch gegenwartig werden Reformvorschlage diskutiert. Die Auseinandersetzungen urn diese neuen, "geschichtslosen" Daten schutzgesetze sind bislang jedoch gepragt von einem Mangel an empirischen Grundlagen einerseits und dogmatischer examine andererseits.

Additional info for Aktienmarketing in deutschen Publikumsgesellschaften

Sample text

S. 18ff. 78 Vgl. GROCHLNSCHONBOHM (1980). S. • HAMMANN/LOHRBERG (1986). S. 7ff. 79 Vgl. HAMMANN/LOHRBERG (1986). Eine entsprechende KlassiflZierung fmdet sich bei ARBEITS· KREIS HAX (1972). S. 768. 80 GROCHLNSCHONBOHM (1980). Vgl. zur Begrilndung des urnfassenden Beschaffungsbegriffs aueh GROCHLNJ{UBICEK (1976) und GROCHLA (1977). 81 Vgl. GROCHLNSCHONBOHM (1980), insbesondere S. 50ff. 20 zu vennuten. Ex defmitione sind die Ausfilhrungen aber auch hier nicht auf den Absatz von Fmanzierungsfonnen zugeschnitten 82 • so daB eine ~che Aussage wie auf der Beschaffungsseite getroffen werden kann.

Zum Oberblick tiber und zur kritischen Auseinandersetzung mit AuflistWlgen der Charakteristika von Dienstleistungen allgemein in der Literatur auch ROSADA (1990). S. Ilff. 31 bewuBt eine vertraglich geregelte Absatzbeziehung in der Zeit eingegangen. Absatz und "Entgeltzahlung" liegen vor der Leistungserstellung; das Leistungsversprechen (HCihe und Stabilitat des Anteilswertes) ist zudem vorab nicht eindeutigjestlegbar. 120 (b) Da den Aktioniiren nur das Ergebnis der Untemehmenstiitigkeit zu einem bestimmten Be- richtszeitpunkt, nicht aber die dahin fiihrende Entwicklung (produktkem) bekannt ist, wird das injormationsbedurjnis der Aktioniire und damit die aufgrund der (umhilllenden) Rechte und Pflichten bereits festgestellte Erklarungsbedurftigkeit (vgl.

Aufgrund der unterschiedlichen Betrachtungsweise, des begrenzten Ausschnitts und letztlich auch des Alters seiner Untersuchung bieten sich hier allerdings nur begrenzte Ankniipfungspunkte fur die vorliegende Arbeit. 1OO Aile Arbeiten betrachten zwar fUr den Bereich der Finanzkommunikation innerhalb des Marketing-Mix Ziel- und Instrumentalebene. Unberiicksichtigt bleiben bei ihnen jedoch regelmliBig die iibrigen absatzpolitischen Instrumente sowie der finanz- und marketingtheoretische Hintergrund und die empirische Uberpriifung.

Download PDF sample

Aktienmarketing in deutschen Publikumsgesellschaften by Rainer Link


by Edward
4.0

Rated 4.88 of 5 – based on 41 votes