Read e-book online Akzeptanz standardisierter Dienstleistungsverträge: PDF

By Manuel Kluckert

ISBN-10: 3834931322

ISBN-13: 9783834931320

Manuel Kluckert analysiert die f?r das Angebot standardisierter Dienstleistungsvertr?ge vom Anbieter zu schaffenden Voraussetzungen und verkn?pft Anbieter- und Nachfragerseite mit Hilfe der Neuen Institutionen?konomik.

Show description

Read or Download Akzeptanz standardisierter Dienstleistungsverträge: Konzeptualisierung und empirische Untersuchung von Akzeptanztreibern: Konzeptualisierung und ... (Fokus Dienstleistungsmarketing) PDF

Best german_2 books

New PDF release: Philosophie, Gesellschaft und Bildung in Zeiten der

Der Begriff „Globalisierung" wird zunehmend nicht nur in den Disziplinen der ? konomie und der Kommunikationswissenschaft diskutiert, sondern auch in den Gesellschafts- und Erziehungswissenschaften sowie insbesondere in der Interkulturellen Philosophie. Der Diskurs ? ber Globalisierung verl? uft dabei teilweise analog demjenigen ?

Download e-book for kindle: Die Bräute des Satans: Historischer Roman by Uwe Klausner

Das Kloster Maulbronn, im Jahre 1417. Die Hennen legen nicht, die Kühe geben kaum Milch, der Wein schmeckt wie Essig. Und als das Bauernmädchen Mechthild der Zauberei verdächtigt wird, ist die Krise perfekt. Bruder Hilpert, der erst vor ein paar Wochen ins Kloster heimgekehrte Bibliothekar, tut alles, um die Gemüter zu besänftigen.

Extra info for Akzeptanz standardisierter Dienstleistungsverträge: Konzeptualisierung und empirische Untersuchung von Akzeptanztreibern: Konzeptualisierung und ... (Fokus Dienstleistungsmarketing)

Sample text

106 Abgesehen von Gewährleistungsansprüchen oder ergänzend vereinbarten Services. 107 Vgl. Alchian & Woodward (1988), S. ; Vgl. ähnlich Frietzsche & Maleri (2006), S. , sowie Kaas (1992), der unter Rückgriff auf die NIÖ Austauschgüter als standardisierte, geringwertige fertig produzierte Güter für einen anonymen Markt von Kontraktgütern unterscheidet, die zum Zeitpunkt des Verkaufs nicht existent sind und als Leitungsversprechen kundenspezifisch angeboten werden. Als Drittes grenzt er noch Geschäftsbeziehungen ab, die eine dauerhafte Beziehung mit einer Abfolge von Transaktionen umfassen.

130 In diesem Beitrag leitet Coase die Effizienz hierarchischer Strukturen und Koordinationsmechanismen als Existenzberechtigung für Unternehmen her. “132 Darauf aufsetzend argumentiert er, dass freier Markt und Institutionen alternative Methoden zur effizienten Allokation von Ressourcen sind. Die Wahl der richtigen Methode sei unter Effizienzaspekten zu treffen. 133 Der dabei betrachtete Allokationsmechanismus besteht vorwiegend aus Transaktionskosten. Sowohl der Markt selbst als auch Strukturen oder Koordinationsmechanismen können demnach bereits als Institutionen betrachtet werden.

Vgl. Haase, Chatrath & Saab (2008), S. 15 ff; Fließ & Kleinaltenkamp (2004), S. 398 ff. Vgl. Porter (1985), insbs. S. 120. 96 Kleinaltenkamp & Jacob (2002), S. 154. 97 Vgl. Kleinaltenkamp & Jacob (2002), S. 152 ff. 98 Vgl. Kleinaltenkamp (2007), S. 1039. 99 Kleinaltenkamp (2005), S. 57; Vgl. auch Rosada (1990), S. 26. 100 Vgl. Woratschek (1996), S. ; Ausnahme: veredelte Dienstleistungen, vgl. hierzu Meyer (1987). 101 Dieser Ansatz hebt die Trennung von Dienstleistung und Konsumgut bewusst auf und setzt eine Sicht von Gütern als Leistungsbündel voraus.

Download PDF sample

Akzeptanz standardisierter Dienstleistungsverträge: Konzeptualisierung und empirische Untersuchung von Akzeptanztreibern: Konzeptualisierung und ... (Fokus Dienstleistungsmarketing) by Manuel Kluckert


by Edward
4.4

Rated 4.62 of 5 – based on 34 votes